Buchen Info-Anfrage

ENTDECKEN

Casale Podernovo

Die Kellerei des Landgutes Podernovo rundet das einzigartige Erlebnis eines Urlaubs auf dem Land in der Toskana ab

Das Landgut Podernovo ist Ausdruck der Liebe für dieses Territorium. Sie ist so groß, dass Familie Lunelli seit drei Generationen die Ferrari-Kellerei führt und sich mit Passion und Überzeugung der Kreation eleganter und intensiver Rotweine widmet.

Die Kellerei des Landgutes Podernovo vervollständigt die einzigartige Erfahrung eines Urlaubs in der Toskana. Hier, wo Panoramen, Gaumenfreuden und Düfte mit dem Gast spielen und einen Traumaufenthalt bereiten, in dem die Sinne die wahren Protagonisten sind.

Urlaub in der Toskana machen und italienischen Lebensstil schnuppern, das bedeutet auch, sich der Weinkultur zu nähern – am besten bei der Degustation einiger der besten toskanischen Weine: Des Teuto und des Aliotto, die beide auf diesem Landgut entstehen.

Zwei große toskanische Weine – Ergebnis von Passion und Familientradition

Nur durch einen Garten vom Gut getrennt befindet sich die Kellerei des Landgutes Podernovo in perfektem Einklang mit der hügeligen Landschaft. Dies bezeugen auch die alten Steinfassaden.

Hier in diesem malerischen Ambiente baut Fam. Lunelli für Liebhaber guter Weine in wertvollen Fässern die Struktur und den Charakter zweier großer toskanischer Weine aus – wir sprechen vom Teuto und vom Aliotto.

Hier wird der Gast von Gut Podernovo von einem Fachmann bei der lohnenden und interessanten Reise vom Weinstock zum Wein begleitet, die mit der Degustation des Teuto, Aliotto und Auritea einen gebührenden Abschluss findet.

Geführte Kellerbesichtigungen mit Verkostung sind möglich:

Für Informationen rufen Sie +39 0587 656040 an oder schreiben Sie eine E-Mail an podernovo@tenutelunelli.it 

 

Der Aliotto

Er ist Ausdruck des hervorragenden Verschnitts von Sangiovese, Cabernet und Merlot aus den Weingärten des Landguts Podernovo im Herzen der Pisaner Hügel und im Besitz der Familie Lunelli, die derzeit auf biologischen Anbau umstellen.

Der Name erinnert an einen Prinzen, der im Mittelalter der Herr der Pisaner Hügel war.

In der Nase ist der Wein fruchtig, kombiniert mit mineralischen Tönen; am Gaumen gut strukturiert mit schönem Gleichgewicht.

Der Teuto

Der Teuto gehört zu den besten Ergebnissen des Sangiovese toscano fast in Reinheit und entsteht aus den Trauben der Weinberge Boscogrande und Ginestra von Podernovo, ein Landgut der Familie Lunelli in den Pisaner Hügeln, das heute auf biologischen Anbau umgestellt wird.

Der Name beschwört ein Volk aus Nordeuropa herauf, das zwischen dem III. und IV. Jh. n. C. dieses Land eroberte.

Der Wein verwöhnt in der Nase mit einer Reihe von eleganten und vielfältigen Aromen von der Pflaume über süße Gewürze bis zur Brombeere.

Am Gaumen ist er komplex mit samtenem Tannin und ausgewogener, sehr lange nachhallender Struktur.